Orte mit GemeinSinn – Ehrenamtsförderer (E-fö´s)

Das Projekt „Orte mit GemeinSinn“ wurde von der Freiwilligenagentur mit Unterstützung durch den Landkreis Schweinfurt ins Leben gerufen, um das Netzwerk Ehrenamt im Landkreis Schweinfurt zu stärken und weiter auszubauen. Die sogenannten Ehrenamtsförderer sind als Bindeglied zwischen Freiwilligenagentur, Gemeinden, den ortsansässigen Vereinen und den potenziellen bzw. aktiven Ehrenamtlichen tätig.

Sie wollen das Ehrenamt in Ihrer Gemeinde fördern?

Ehrenamtsförderer werden ist einfach! Sie kennen sich gut in der Gemeinde aus und es ist Ihnen wichtig den Ort mit Hilfe einer ehrenamtlichen Tätigkeit zu fördern? Dann melden Sie sich bei uns.

Ehrenamtsförderer sein lohnt sich, denn wir bieten Ihnen:
  • Qualifizierungsmaßnahmen mit Fachreferenten
  • Zertifikat Ehrenamtsförderer
  • Nutzung von Räumlichkeiten und Strukturen der Gemeinde
  • Bayerische Ehrenamtskarte mit vielen Vergünstigungen
  • Netzwerktreffen
  • Fachliche Inputs und Austausch
  • Anerkennungskultur
  • festen Ansprechpartner
  • Mitgliedschaft beim BRK mit Ehrenamtsversicherung
Die Aufgaben des Ehrenamtsförderers sind vielseitig und interessant:
  • Qualifizierungsmaßnahmen von Ehrenamtlichen begleiten, mitentwickeln und dafür werben
  • Infostände/-veranstaltungen zum Thema Ehrenamt mitorganisieren und besetzen
  • Ansprechpartner bei Vermittlung von Engagementanfragen/-angeboten
  • Ansprechperson für Rettungsdienste in Notsituationen
  • Engagementbereiche identifizieren und an die FA rückmelden
  • Bürgerliches Engagement fördern
  • Vereins- & Projektarbeit beleben
  • Lokale Akteure vernetzen
  • generationsübergreifende Kontakte knüpfen

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bei unserer Ansprechpartnerin für das Projekt „Orte mit GemeinSinn:  

Lena Schuler (Projektkoordinatorin) projekt@freiwilligenagentur-gemeinsinn.de